Maximales Ergebnis bei vollständiger Bewahrung des Produktes

Der große Mehrwert des patentierten Trockners Planex® System ist der exzentrische Rührer mit zwei unabhängigen Bewegungen, der gleichzeitig um seine eigene Achse und tangential zur Trommel drehen kann. Die doppelt kombinierte Rotation des Rührers garantiert die perfekte Durchmischung des Produkts und ermöglicht, die Verdampfungsfläche der behandelten Masse im gesamten Kammervolumen ständig zu erneuern. Dies erleichtert die Abgabe der Lösungsmittel und verringert die Trocknungszeiten drastisch.

Die beiden Rührerbewegungen – axial und planetar – können sowohl im als auch gegen den Uhrzeigersinn erfolgen, und die Geschwindigkeitsparameter können vom Bediener für das jeweils behandelte Produkt eingestellt werden.

Außerdem ermöglicht die geringe Größe des Rührers im Verhältnis zum Durchmesser der Trockenkammer höhere Rotationsgeschwindigkeiten bei einem Energieverbrauch, der mindestens dreimal niedriger ist als bei traditionellen Trocknern. Das bedeutet, dass die gestreute Energie in Form von Reibung zwischen den festen Partikeln des Trockenmaterials um das Dreifache reduziert wird (1). Diese Lösung garantiert die maximale Erhaltung der behandelten Produkte, auch von thermolabilen Materialien.

Zusätzlich ermöglicht die Steuersoftware des Planex® System eine automatische Regulierung des Rührerbewegung mit dem Programm Stop & Swing. So schwingt der Rührer, bleibt aber ständig im Produkt und gewährleistet damit die kontinuierliche Durchmischung. Diese Lösung ist besonders für die Behandlung von kleinen Partien effizient.

essiccatore orizzontale

Weitere Garantie für Reinheit

Die Planetenbewegung des Rührers ZeroFriction® verhindert den Effekt der Überhitzung durch die Reibung des Produkts an der Oberfläche der Trockenkammer – ein typisches Phänomen der traditionellen Schaufeltrocknersysteme.

Deshalb ist Planex® System besonders geeignet, um sehr empfindliche, thermolabile Produkte zu behandeln, denn es bewahrt ihre Reinheit und verhindert den Verfall.

Außerdem leitet die tangentiale Annäherung der Schaufeln an die Kammerfläche das Produkt in die geringste dazwischen bestehende Öffnung und verhindert die Bildung von Ablagerungen, so dass eine noch wirksamere Trocknung und eine kontrollierte abschließende Korngröße garantiert ist, die mit konventionellen Trocknern unmöglich zu erreichen ist.

  • essiccatore orizzontale profilo agitatore eccentrico
  • essiccatore orizzontale profilo agitatore eccentrico
  • essiccatore orizzontale profilo agitatore eccentrico

Profil des exzentrischen Rührers

Das gesamte Produkt ohne Verschwendung

Der geringe Spalt zwischen dem Rührerprofil und dem Kammermantel verhindert nicht nur Produktablagerungen, sondern erleichtert auch die Entleerung, für die ein spezifisches, automatisch gesteuertes Programm vorgesehen ist.

Der Vorgang wird noch effizienter durch die “Pendelbewegung” des Rührers, die im Entnahmebereich um 90° verstellbar ist.

Die Ergebnisse zeigen, dass das Planex® System einen minimalen Produktrückstand nach der Entleerung aufweist: im Durchschnitt weniger als 1% des Volumens.
  • essiccatore industriale operazione di scarico

    Entleerungsvorgang

  • essiccatore industriale operazione di scarico

    Keine Verschwendung

  • essiccatore industriale operazione di scarico

    Keine Verschwendung

Maximale Effizienz

Auf der Trockenkammer können spezielle Filtersysteme angebracht werden, die alle Prozessanforderungen erfüllen: Lösungen mit Filterschläuchen mit Membran aus PTFE oder alternativ dazu Filtereinsätze aus Metall oder mit PTFE-Membran, deren Effizienz im Prozess durch ein automatisches Gegenstrom-Spülsystem mit Stickstoff gewährleistet wird.

Um den Trocknungsprozess zu optimieren, empfiehlt Italvacuum aus eigener Erfahrung auch den Einsatz eines externen erwärmten Sicherheits-Zyklonfilters, um Lastverluste und Kondensierungsphänomene zu verhindern. Dies kommt dem kompletten Schutz der Vakuumlinie zugute.
  • essiccatore industriale filtro di processo

    Prozessfilter

  • essiccatore industriale filtro di processo

    Prozessfilter

  • essiccatore industriale filtro di processo

    Prozessfilter

Filtro esterno di sicurezza essiccatore industriale filtro esterno di sicurezza

Äußerer Sicherheitsfilter

Spezifische Lösungen für alle Anforderungen

Alle Teile des Planex® System, die in Berührung mit dem Produkt kommen, werden aus Edelstahl AISI 316L konstruiert, auf Anfrage können sie aber auch aus anderen schweißbaren Materialien hergestellt werden, z.B. ALLOY C-22 und AISI 904L. Alle Wände der Trockenkammer, die Rührerwelle und die Verschlussdeckel werden durch den Durchfluss von Thermoöl erwärmt, um kalte Zonen, die zur Kondensierung von Lösungsmitteln oder zu Produktansammlungen führen könnten, zu verhindern.

Die Innenflächen der Trockenkammer sind spiegel- oder elektropoliert, um die Korrosionsbeständigkeit zu optimieren, Haftung und Reibung am Produkt zu verringern, die Gleitfähigkeit zu erhöhen und die Reinigungsarbeiten zu erleichtern.
  • essiccatore chimica materiali resistenzi alla corrosione
  • essiccatore chimica materiali resistenzi alla corrosione
  • essiccatore chimica materiali resistenzi alla corrosione

Breite Anwendungsmöglichkeiten von schweißbaren Materialien

Die ganze Qualität eines mehrfach patentierten, einzigartigen Systems

  • Energieverbrauch 3-mal niedriger als bei traditionellen Trocknern (1)
  • Mechanische und thermische Belastungen 3-mal geringer, was der Reinheit des Produkts zugute kommt
  • Exzentrischer Rührer mit Planetenbewegung ZeroFriction®:
    • keine lokalisierte Erwärmung am Produkt
    • Möglichkeit zur Behandlung sehr empfindlicher thermolabiler Produkte
    • keine Ablagerungen
    • abschließende Korngröße garantiert
  • Profil der Schaufeln für jede Art von Anwendung
  • Ideal auch für die Behandlung von kleinen Partien dank des automatischen Programms Stop & Swing
  • Leichtes vollständiges Entleeren durch
    • den sehr geringen Spalt zwischen Rührerschaufeln und Mantel der Trockenkammer
    • spezifisches automatisches Entleerungsprogramm
  • Reduzierte Trocknungszeit dank der doppelt kombinierten Rotation des Rührers, wodurch die Verdampfungs-Oberfläche des Produkts vergrößert wird
  • Sehr hohe Endvakuumwerte
  • Leichte Reinigung innen und außen mit einfachem Zugang für die Inspektion und den Wischtest (Swab-Test)
  • Die Rührerschaufeln können einfach und ohne langen Maschinenstillstand ausgebaut werden
  • Vollständige Automatisierung des Systems, so dass die Reproduzierbarkeit des Prozesses für alle Partien garantiert ist.

Vom Labor zur Installation: Der beste Weg für eine sichere Auswahl der Industrieanlage

Italvacuum verfügt im eigenen Werk über eine umfassende Palette an Pilotanlagen, mit denen semi-industrielle und Labortests an den Produkten des Kunden durchgeführt werden können.

Während dieser Tests können ohne Unterbrechung des Vakuums Produktproben entnommen und analysiert sowie jederzeit Prozessparameter geändert werden, um das ideale Trocknungsverfahren zu ermitteln. Auf diese Weise hat der Kunde die Möglichkeit, sowohl in Bezug auf die Dimensionierung als auch auf die Leistungen die optimale Italvacuum -Anlage auszuwählen. Das Personal von Italvacuum liefert seinerseits wichtige Informationen, um die Industrieanlage den Bedürfnissen des Kunden anzupassen.

Die Durchführung der Tests wird mit einem detaillierten Bericht mit graphischen Darstellungen über den Verlauf der wichtigsten Parameter und Schlussbetrachtungen zu den durchgeführten Tests abgeschlossen und formalisiert.

Prove pilota

Alle Vorteile eines integrierten Systems

Italvacuum ist der einzige Hersteller weltweit in der Branche, der in der Lage ist, neben dem Trockner intern auch die verschiedenen Hilfsgruppen, mit denen die Anlage vervollständigt wird, in geeigneter Bemessung für alle Prozessanforderungen zu entwickeln und zu konstruieren, einschließlich des Vakuumsystems:

  • Hochvakuum-Einheit Saurus939
  • Vakuum-Kondensator für die Verringerung der Trocknungszeiten und das Auffangen der extrahierten Lösungsmittel
  • Äußerer Sicherheits-Zyklonfilter, der so entwickelt ist, dass Lastverluste und Kondensierungsphänomene verhindert werden: kompletter Schutz für die Vakuumlinie
  • Heiz- und Kühlgruppe für die Temperaturregelung des Systems
  • Bedienfeld mit SPS für die vollständige Steuerung der Anlage mit Software, die nach der Norm CFR 21 Teil 11 zertifiziert werden kann und die Reproduzierbarkeit der Trockenpartien sowie die Verschaltung mit zentralisierten Überwachungssystemen garantiert.

Vielseitig und flexibel

Der patentierte Trockner Planex® System bietet eine hohe Flexibilität für die Beladung: Es wird mit Gesamtvolumen von 150 bis 3.200 Litern hergestellt. Die Füllkapazität hängt vom behandelten Produkt und vom Verfahren. Man kann durch das automatische Programm Stop & Swing sowohl kleine Produktmengen als auch große Partien verarbeiten, so dass alle Produktionsanforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfüllen. Maximale Ladekapazität wird durch Tests mit allmählich zunehmenden Belastungen bestimmt.

Essiccatore orizzontale Planex system Dimensioni